Was ist Permanent Make-up?

Natürliche Schönheit dank Farbpigmentierung

Im BeautyLab in Zürich können Sie sich Augenbrauen, Augen und Lippen dauerhaft schminken lassen. Die Farben werden nach Ihren Wünschen gemischt.

Biotek - BeautyLab - ZürichUnter Permanent Make-up versteht man die Pigmentierung von Augenbrauen, Augenlidern und Lippen mit dem Ziel, rund um die Uhr gepflegt und geschminkt auszusehen. Im Vergleich zu Tattoos werden dabei nur die obersten Hautschichten pigmentiert, so dass wir das Make-up im Verlaufe der Jahre neuen Wünschen anpassen können. Je nach Stärke des Make-ups, Hauttyps, Stoffwechsels und Sonneneinfluss der Person hält es durchschnittlich 1-2 Jahre.

Permanente Schminke verleiht rund um die Uhr ein gepflegtes und attraktives Aussehen.

Sie sind in jeder Lebenssituation sicher, dass sie exakt und zugleich dezent geschminkt sind und dazu kein Nachschminken erforderlich ist. Ausserdem werden dadurch Unregelmässigkeiten ausgeglichen und Gesichtszüge definiert, ohne die Individualität zu nehmen.



Vorgehen

Permanent Make-up - BeautyLab - ZürichIn einem Erstgespräch beantworten wir Ihnen alle Fragen zum Permanent Make-up und beraten Sie zu den Möglichkeiten. Wir werden das gewünschte Make-up vorzeichnen und auskorrigieren, bis wir die perfekte Lösung gefunden haben. Anschliessend wird die Zeichnung pigmentiert.

Unser Ziel ist es, dass Sie Ihr natürliches Aussehen behalten, indem wir Ihre individuelle Schönheit hervorheben.

Je nach Hauttyp sind eine bis zwei Nachbehandlungen notwendig, damit Unregelmässigkeiten in der Farbe ausgeglichen werden können. Die Nachbehandlungen erfolgen innerhalb 2 Monaten und sind inklusive.



Pflegetipps nach der Pigmentierung

  • In der ersten Woche nach der Behandlung kein Solarium, Sauna oder Schwimmbad besuchen und kein direktes Sonnenbad nehmen
  • Unebenheiten in der Farbe sind nach der ersten Behandlung normal und werden in einer Folgebehandlung ausgeglichen
  • Die pigmentierten Hautzonen sollten aus hygienischen Gründen in der ersten Woche nach der Behandlung nicht geschminkt und nicht mit normalen kosmetischen Produkten behandelt werden. Zur korrekten Behandlung erhalten Sie von uns ein Pflegepaket
  • Die pigmentierte Hautzone sollte gut gepflegt und geschmeidig gehalten werden
  • Die Farbhaltigkeit ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und auch von der Pflege der Haut abhängig


Wann wird Permanent Make-up nicht empfohlen?

  • Allergien gegen Schwermetalle, Latex oder Sonstiges
  • Diabetes
  • Hepatitis, HIV
  • Herpes
  • Dermatitis
  • Probleme mit Keloidbildungen (Narben)
  • Laufende Hämo- oder Radiotherapie
  • Blutgerinnungsstörungen
  • Blutverdünnende Medikamente, Aspirin
  • Hautanomalien
  • Epilepsie
  • Schwangerschaft